Kennenlern-Angebot

Wir laden Sie herzlich ein zu einem kostenlosen und unverbindlichen Kennenlern-Gespräch.

Verlieren können Sie ein paar Minuten Ihrer wertvollen Zeit. - Gewinnen können Sie den dauerhaften Erfolg, den Sie sich wünschen.

 

Kontakt

Tel.: 06181 – 66 27 90
Ihre Nachricht an uns
Gotscharek & Company GmbH
Ihre Experten für
Projektarbeit, Prozesse und IT

 

 

Community

Projektmanagement im Mittelstand

Diskutieren Sie mit auf der von uns moderierten XING-Gruppe

 XING

 

 

 
 

Glossar Business Excellence EFQM

Das Glossar erläutert und beschreibt Begrifflichkeiten zum Business Excellence Ansatz und zum EFQM-Modell.

Suche nach Begriffen im Glossar (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer TrefferKlingt ähnlich wie ...
Begriff Definition
Kontinuierlicher Verbesserungsprozess

Stammt aus der KAIZEN-Philosophie und versteht darin im engeren Sinne eine stetige inkrementelle Veränderung zum Besseren, also eine schrittweise Perfektionierung des bewährten Produkts oder der Dienstleistung.

Der wirtschaftliche Erfolg wird mit der Vorstellung verknüpft, dass dies ein Ergebnis von Produkten und Dienstleistungen ist, die mit Top-Qualität höchste Kundenzufriedenheit erzielen.

Aus dieser Überzeugung leitet sich die stetige Suche nach Verbesserung auf allen Ebenen eines Unternehmens

Im Gegensatz dazu steht die sprunghafte Innovation.

Siehe auch https://de.wikipedia.org/wiki/Kaizen

KPI

Key-Performance-Indicator oder auch Schlüsselleistungsindikator

Siehe Schlüsselleistungsindikator in diesem Glossar

Kriterienmodell

Ein Baustein von insgesamt drei Bausteinen aus dem EFQM Modell.

Das Kriterienmodell besteht aus 5 Befähiger-Kriterien mit seinen 24 Teilkriterien und 4 Ergebnis-Kriterien mit 8 Teilkriterien. Die Befähiger Kriterien stehen in einem direkten Ursache-Wirkungszusammenhang mit den Ergebnis-Kriterien.

Die Befähiger-Kriterien zeigen auf, WIE eine Unternehmung/ Organisation in den Bereichen Führung, Strategie, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Partnerschaften & Ressourcen sowie bei Prozessen, Produkten und Dienstleistungen vorgeht.

Die Ergebnis-Kriterien messen Mitarbeiter-, Kunden-, Gesellschafts-Ergebnisse sowie Schlüsselergebnisse und sagen aus, WAS ein Unternehmen/ eine Organisation erreicht.

Über das Feedback der Ergebnisse in die Befähiger, lässt sich durch Lernen, Kreativität und Innovation der Regelkreis der kontinuierlichen Verbesserung des Unternehmens / der Organisation schließen.

Kritische Erfolgsfaktoren

Kritische Erfolgsfaktoren sind Schlüsselgrößen und Faktoren mit zentraler Bedeutung, die bestimmen, was für den Erfolg eines Unternehmens oder einer Organisation entscheidend ist.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung stimme zu