Zum Newsletter anmelden

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren und einmal im Monat neue Ideen, interessante Artikel, Inspirationen und viele Tipps erhalten! Wir geben Ihre Daten nicht weiter! Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.
I agree with the Nutzungsbedingungen
 
 

Qualitätsmanagement im Projekt – Qualität ist, wenn der Kunde zurückkommt, nicht das Produkt

Qualitätsmanagement im Projekt – Qualität ist, wenn der Kunde zurückkommt, nicht das Produkt - Bild 1Aus der eigenen Erfahrung und aus Gesprächen mit Kollegen hat sich häufig gezeigt, dass Qualitätsmanagement oftmals eine untergeordnete Rolle in der Projektabwicklung spielt. Nicht zuletzt, weil Qualitätsmanagement Budget erfordert und weil auch nicht immer die benötigen Ressourcen mit den passenden Skills zur richtigen Zeit vorhanden sind.

Darüber hinaus ist manch beschriebene Vorgehensweise für das Qualitätsmanagement in Projekten nicht immer direkt für alle Projekte in der Praxis umsetzbar, wie ein Blick in die einschlägigen Projektmanagement-Standards z.B. in den PMBOK® Guide 5th. Ed. zeigt oder auch wie ein Video dazu vorstellt.

Die ISO-Norm 10006 ist eine Qualitätsmanagementnorm und enthält den Leitfaden für Qualitätsmanagement in Projekten. In Deutschland ist die Norm als Technische Regel DIN-Fachbericht ISO 10006:2004 veröffentlicht (Quelle Wikipedia).

Der Quasi-Standard PRINCE2, hier eine Prezi-Präsentation,  oder auch ein Wikipedia-Artikell dazu, ist an dieser Stelle etwas aussagefähiger (siehe auch Leseprobe PRINCE2 Handbuch „Erfolgreich Projekte managen mit PRINCE2“).

Er enthält im Anhang seines Handbuchs für die jeweiligen „Produkte/Liefergegenstände“ des Projektmanagementprozesses schon Hinweise zu den anzuwendenden Qualitätskriterien und auch eine Prince2-Technik, hier die Qualitätsprüfungstechnik.

Unzulängliche Qualität und daraus resultierende Mängelbeseitigung kostet nicht nur enorm Geld sondern ist Quelle für zahlreiche Konflikte innerhalb des Projekts und mit dem Kunden.

Unter Qualität werden häufig unterschiedliche Vorstellungen und Erwartungen verstanden, je nach Perspektive des Betrachters (Herstellerorientiert, Produktorientiert, Kundenorientiert, etc).

Implizit wird dabei im Allgemeinen mit „hoher Qualität“ verbunden, dass unter anderem hochwertige Materialien eingesetzt, qualifizierte Experten und ausgereifte Produktentwicklungs-/ Produktionsprozesse und professionelles Projektmanagement genutzt, sowie umfangreich getestete und langlebige Produkte geliefert werden.

Qualität lässt sich als Güte oder Beschaffenheit einer Sache oder etwas Immateriellen (z.B. Dienstleistung) definieren.

Die Erfüllung der erwarteten Anforderungen des jeweiligen Kunden, Marktes oder Wissenstandes macht Qualität zur relativen Größe. Sie spiegelt wider, was der Kunde wünscht.

Humoristisch ausgedrückt:

„Qualität ist, wenn der Kunde zurückkommt und nicht das Produkt“

Doch was ist eigentliche Qualität oder Qualitätsmanagement im Projekt genau?

Qualitätsmanagement im Projekt befasst sich mit der Frage, wie sichergestellt werden kann, dass die Liefergegenstände/Produkte oder Dienstleistungen eines Projekts bestimmten Anforderungen entsprechen.

Beurteilungsfelder für Qualität im Projekt

In Projekten lassen sich folgende Beurteilungsfelder unterscheiden:

  • Qualität der Liefergegenstände des Projekts

Hierbei geht es um den Grad, in dem die Produkte in Güte und Beschaffenheit den Anforderungen entsprechen.

  • Qualität des Projektmanagements

Viele „Liefergegenstände“ aus den Projektmanagementprozessen, wie z.B. Arbeitspaketbeschreibungen, Planungsdokumente, Statusberichte haben den Charakter eines Produkts. Damit können für sie Qualitätskriterien/-anforderungen definiert, die Qualität geplant und geprüft werden.

  • Qualität des Produkterstellungsprozesses

Beispielsweise gehören bei der Softwareentwicklung die Qualität der Anforderungsanalyse, die Qualität der Programmierung, die Qualität des Architekturentwurfs, Qualität der Anwenderdokumentation etc. dazu.

Obgleich Qualitätsmanagement ganz allgemein für alle Projekte bezüglich des Projektmanagements und dessen Liefergegenstände gilt, sind die anzuwendenden Qualitätsmaßnahmen/Methoden spezifisch für den jeweiligen Produktherstellungsprozess und das Endprodukt.

Warum ist Qualitätsmanagement im Projekt wichtig?

  • Vermeidung interner finanzieller Aufwände für die Behebung von Fehlern im Planungs- und Realisierungsprozess, sowie Vermeidung von Kosten für Nacharbeit, Ersatz und Re-design. Ganz allgemein gilt: Je später der Fehler entdeckt wird, desto höher der Aufwand und desto teurer wird es
  • Vermeidung externer finanzieller Aufwände, die durch Fehler nach der Auslieferung des Liefergegenstandes entstehen und unter anderem Kosten die aus Gewährleistung, Haftung, Reklamation und Kulanz resultieren.
  • Vermeidung von Imageverlusten, unzufriedene Kunden und Auftragsverlusten, die sich durch mangelnde Qualität des Liefergegenstands ergeben können

Dem gegenüber stehen die Aufwendungen für die projektbegleitende Vermeidung und Vorbeugung von Fehlern sowie für die Qualitätsprüfung während des Herstellprozesses und am fertigen Produkt. Eine gute Investition.

Pragmatische Qualitätssicherung im Projekt

Ein formalisierter, systematischer Qualitätssicherungsprozess sichert die Konsistenz und Qualität von Produkten, Planungen, Dienstleistungen.

Qualitätsmanagement im Projekt – Qualität ist, wenn der Kunde zurückkommt, nicht das Produkt - Bild 1

Dabei sollten Qualitätskriterien folgende Eigenschaften aufweisen:

  • Messbar – Alle Kriterien sind messbar
  • Realistisch – Jedes Kriterium ist für sich realistisch
  • Plausibel – Realistische Kriterien, auch im Zusammenspiel. Schnell, gut und billig geht häufig nicht zusammen.
  • Vollständig – Die Akzeptanzkriterien spiegeln die Liste der Anforderungen wider

(Quelle: in Anlehnung an „Erfolgreiche Projekt mit PRINCE2)

Wie sichern Sie die Qualität in Ihren Projekten? Welche Verfahren und Vorgehensweisen setzen Sie für die Qualitätsplanung, Qualitätssicherung und Qualitätssteuerung ein?

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung stimme zu