Zum Newsletter anmelden

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren und einmal im Monat neue Ideen, interessante Artikel, Inspirationen und viele Tipps erhalten! Wir geben Ihre Daten nicht weiter! Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.
I agree with the Nutzungsbedingungen
 
 

P3M3® – Ein PM-Gütegradmesser– Wie gut ist Projektarbeit in meinem KMU?

P3M3® steht für “Portfolio, Programme and Project Management Maturity Model” und ist ursprünglich vom englischen Office of Government Commerce (OGC) entwickelt worden.

Der Standard von P3M3® ist frei verfügbar (https://www.p3m3-officialsite.com/ ). Allerdings nur in englischer Sprache. Damit eignet sich P3M3 hervorragend zur Begleitung der Einführung oder Weiterentwicklung von Portfolio-, Programm- und Projektmanagement.

Besonders interessant: Es kann relativ einfach ein sogenanntes Self-Assessment, d.h. eine Selbsteinschätzung des Reifegrads des eigenen Unternehmens auf Basis eines Fragenkatalogs und in eigener Regie durchgeführt werden.

Damit lassen sich dann die folgenden Fragen bearbeiten und klären:

  • Ist-Aufnahme – Wo stehen wir heute?
  • Künftiger/Soll-Zustand – Wo wollen wir in Zukunft stehen?
  • Wie kommen wir dahin?
  • Haben wir das Ziel erreicht?  

Für ein solches Self-Assessment beispielsweise für das Projektmanagement im eigenen Unternehmen kann der folgende Leitfaden „P3M3 – Project Management Self-Assessment“ erhältlich unter https://www.p3m3-officialsite.com/P3M3Model/Model_mhtry.aspx sehr hilfreich sein.

Die Selbsteinschätzung führt zur Einordnung der eigenen Güte des Projektmanagements in Güte-Leveln über die Bewertung der PM-Fähigkeiten einer Organisation nach sieben Perspektiven:

Level 1 – awareness of process  (Arbeitsweise häufig ad-hoc, unterschiedlich zum Tagesgeschäft)

Level 2 – repeatable process (ist teilweise bekannt und kommt wiederholt zum Einsatz)

Level 3 – defined process (Unternehmensstandard, der Prozess ist klar definiert)

Level 4 – managed process (aktives Prozessmanagement/-steuerung und Leistungsmessungen)

Level 5 – optimized process  (Kontinuierliche Verbesserung und Weiterentwicklung der Prozesse)

Eignet sich die Methodik für kleine und mittlere Unternehmen?

Alleine schon die Klärung der Frage „Wo stehen wir heute mit dem Thema Projektmanagement in unserem kleinen und mittleren Unternehmen?“ kann der Auslöser für die Einführung von Projektmanagement oder die gezielte Verbesserung und Weiterentwicklung auf diesem Feld werden. Als Ergebnis kann sich ein KMU die Vorteile und Nutzen von Projektarbeit noch erfolgreicher erschließen. Wichtig, gerade für Unternehmen die viele externe Projekte abwickeln.

Und selbst das Thema Weiterentwicklung des Projektportfoliomanagement kann dann in den Fokus gelangen. Viele KMUs wickeln heute bereits mehrere Projekte gleichzeitig ab. Damit haben sie faktisch ein Projektportfolio. Vielen ist das gar nicht so bewusst. Ein aktives Management des gesamten Projektportfolios auf übergreifender Ebene findet oftmals mehr oder weniger gut statt.

Wie sehen Sie die Anwendbarkeit von P3M3 in kleinen und mittleren Unternehmen? Ich freue mich auf angeregte Diskussionen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung stimme zu