Zum Newsletter anmelden

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren und einmal im Monat neue Ideen, interessante Artikel, Inspirationen und viele Tipps erhalten! Wir geben Ihre Daten nicht weiter! Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.
I agree with the Nutzungsbedingungen
 
 

Projekt-Vision – Sinn, Kraft und Inspiration – Investoren und Stakeholder überzeugen

„Wenn Sie Visionen haben, gehen Sie zum Arzt“. So oder so ähnlich lautet ein mehrere Jahrzehnte altes Zitat unseres Altbundeskanzlers Helmut Schmidt.

Sehen Sie das auch so? 

Programme und Projekte müssen der Vision und der daraus abgeleiteten Strategien des Unternehmens oder der daraus abgeleiteten Strategien aus den Unternehmensbereichen folgen. Nur dann ist sichergestellt, dass die in den Projekten eingesetzten knappen Mittel auch die übergeordnete Zielrichtung des Unternehmens unterstützen. Im englischen spricht man hier vom sogenannten „Strategic alignment“. 

Der Standard „The Standard for Portfolio Mangement“,3rd Edition, PMI®, „Management of Portfolios MoP®“, OGC, sowie die Projektmanagement-Standards/Quasi-Standards PMBoK®, PMI® und PRINCE2®, OGC weisen explizit darauf hin.  Selbst in der agilen Projektmethodik ist die Vision ein zentraler Bestandteil der Projektarbeit.

In großen Unternehmen wird häufig über ein Projektportfolio-Management sichergestellt Download PDF: Project Portfolio Management(4,43 MB), dass die für die Umsetzung priorisierten und ausgewählten Programme und Projekte auf die Unternehmens-/Bereichsstrategie ausgerichtet sind. Damit wird der Handlungsrahmen für Programme Download PDF: Programm-Management(253,44 KB) und Projekte definiert. Es sein denn, es handelt sich um sogenannte „Muss“-Projekte, z.B. aufgrund gesetzlicher Anforderungen.

Kennen Sie die Vision und die Strategie Ihres Unternehmens oder Unternehmensbereichs? Oftmals sind diese gar nicht bekannt, nicht schriftlich formuliert und existieren nur in den Köpfen einiger Manager. Insbesondere bei kleinen und mittleren Unternehmen. Manche Visionen und Strategien sind so schwammig formuliert, dass alles und nichts darunter verstanden werden kann.

Was ist eigentlich eine Vision?

Eine Vision kann als ein langfristiges (mehrere Jahre gültiges), übergeordnetes, herausforderndes Ziel verstanden werden. Ein gedachter, gewünschter Soll-/Endzustand wenn alles ideal und positiv läuft und alle Rahmenbedingungen passen. Nach ihr sollten sich die Strategien und Programme/Projekte ausrichten.

Gute Visionen zeichnen sich dadurch aus, dass sie die Zukunft in ein lebendiges, konkretes und anschauliches Ziel abbilden, dass sich jeder gut vorstellen kann.

Machen Sie den Elevator Pitch Test: Erklären Sie Ihre Projektvision im Rahmen eines Elevator Pitch (ca. 30 s Fahrt mit dem Lift) und zwar so, dass die Mitfahrer im Lift sie verstehen und interessiert oder gar begeistert sind.

Hier ein Beispiel einer faszinierenden Projektvision (zugegeben marketingtechnisch gut aufbereitet):

Project Google Glass : Project Glass – One day… Zu Beginn des Projekts Anfang 2012

Die weiterentwickelte Version aus 2013 finden Sie hier

Der Faszination dieser Vision kann man sich nur schwerlich entziehen, unabhängig wie kontrovers man darüber gesellschaftspolitisch auch denken mag. Das ging offensichtlich auch etwa 21,6 Millionen Youtube-Nutzer auch so. Eine kraftvolle Vision.

Googles Unternehmens-Vision drückt sich über deren Mission (extern kommunizierter Zweck des Unternehmens) aus (siehe auch https://www.google.com/about/company/):

Das Ziel von Google ist es, die Informationen der Welt zu organisieren und für alle zu jeder Zeit zugänglich und nützlich zu machen.“

Wozu braucht ein Projekt eine Vision?

Man könnte meinen die Vision ist ausschließlich Sache der Unternehmensführung. Sie legt die Unternehmensvision fest an dem sich alle Programme und Projekte ausrichten müssen. Dafür sind die Vision-Statements oftmals jedoch zu abstrakt. Googles Projektvision zu Google Glass zeigt m.E. etwas anderes.

Gründe für eine Projektvision:

  • Gibt Orientierung, Richtung und schafft Überblick – Stellt das eigene Projektziel in den Kontext der Unternehmens-/Bereichsstrategie
  • Fördert die „Motivation/Begeisterung/Einschwörung/Mitreißen/Kreativität“ und emotionale Bindung (Identifikation) des Teams und aller Projektbeteiligten im Sinne der Schaffung einer gemeinsamen Ausrichtung auf ein übergeordnetes Ziel
  • Erleichtert das Marketing und Sinnvermittlung für das Projekt an alle Stakeholder
  • Unterstützt dabei Investoren für das Projektvorhaben zu überzeugen und zu gewinnen
  • Bietet eine Kraftquelle der Motivation und Inspiration bei den sich fast immer einstellenden Rückschlägen im Projekt
  • Bietet die Basis für die Ableitung der spezifischen Projektziele

Aus der Projektvision entstehen die konkreten Projektziele. Während die Vision als übergeordnete Zielsetzung noch vage, vielleicht riesengroß, sehr anspruchsvoll und kühn erscheinen mag, müssen die abgeleiteten konkreten Projektziele „SMART“ (Specific, Measurable, Achieveable, Relevant und Time bound) formuliert werden. 

Gerade in Projekten, die innovative neue Produkte, Prozesse oder Dienstleistungen als Projektergebnis zum Gegenstand haben (wie z.B. bei Project Google Glass), kann eine Projektvision besonders von Nutzen sein.

Herausforderung - Wie gelange ich zu einer kraftvollen Projektvision?

Die Erstellung eine kraftvollen Vision gehört sicherlich zu einen der schwierigsten Aufgaben.

Glaubwürdigkeit ist die wichtigste Voraussetzung für die Akzeptanz der Vision.

  • Eine Vision für das Projekt sollte daher auf Basis der Unternehmens-/Bereichsstrategie gemeinsam  im Team erarbeitetwerden.

  • Die Vision sollte permanent kommuniziert werden und regelmäßig auf der Agenda z.B. in Projektmeetings stehen, sodass sie sich manifestieren kann. Führungskräfte und Projektmanager müssen den Geist/Spirit dieser Vision entsprechend vorleben.

  • Projektziele und das konkrete Handeln im Projektalltag müssen zum Anspruch der Vision passen.

 

Haben Sie in Ihren Projekten schon einmal die Kraft einer inspirierenden Projektvision wahrgenommen?

Wie schätzen Sie den Nutzen einer Projektvision ein?

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung stimme zu